Kategorien
Fahrzeuge Finanzen

Wir kaufen dein Auto

Auto verzocken

Eigentlich brauchte man über diese Firmenstrategie (denn Firma ist es nicht) gar nicht mehr viel sagen oder schreiben. Das Internet ist voll von Erzählungen über Nepp. Um alles mal irgendwie einordnen zu können, habe ich mal mein Auto „verkauft“. Ich habe alle geforderten Daten eingegeben, wobei ich mich schon wunderte, warum bei einem 10 Jahre alten Fahrzeug das Pflegeheft (häufig fälschlich Scheckheft genannt) keine Rolle spielt. Denn wenn aus diesem ersichtlich ist, daß die Verschleißteile so gut gepflegt wurden, daß sie doppelt so lange halten oder sogar bereits ersetzt wurden, müßte das einen ganz anderen Preis ergeben. Ich erhielt jedenfalls im Internet einen Preis von 3356.-€. Schon dieser Preis ist eine Frechheit, denn meine sofortige Recherche bei autoscout24 ergab als halbwegs relevante Alternative 3 Fahrzeuge selben für Typs 5999,-€, die aber alle keinen Allradantrieb samt OPC-Paket besaßen. Ich wage es kaum mir auszumalen, welchen Preis ich nach „Prüfung“ erhalten hätte.
Sei es wie es sei, der warmherzige Autoverkäufer im grauen T-Shirt ist wirklich süß.

Wenn mich meine Frau mal verläßt, nehme ich ihn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10  ⁄  1  =